2000 bis 2009 - FSV im neuen Design

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2000 bis 2009

Chronik
2000
Der Verein besitzt starke Fußball-Jugendmannschaften. In der F-Jugend wird Tobias Jung mit 71 Treffern Torschützenkönig. Die Alte-Herren-Fußballmannschaft spielt gegen den mehrmaligen Deutschen Meister der AH, Bayer Leverkusen. Mehrere Aufstiege in der Tennisabteilung. Der Vertrag mit dem SVU hinsichtlich der SG der Seniorenfußballer wird gekündigt, da kaum noch Seniorenspieler aus Dieblich zur Verfügung stehen. Damit hat sich der Seniorenfußball auf unbestimmte Zeit aus Dieblich verabschiedet. Die Fußball-Bambini-Mannschaft wird während der Sporttage Turniersieger.
Foto: AH FSV Dieblich – Traditionself von Bayer 04 Leverkusen (mehrmaliger Deutscher Meister der „Alten Herren“) (hinten: Heinz Heitmann (Abteilungsleiter Leverkusen), Klaus Etzkorn, Frank Dirschus, Georg Christ, Ralf Girz, Christoph Jung (9.), Peter Neumann (13.), Wolfgang Castor (15.), Holger Escher (18.), Karl-Heinz Klein, Gerd Kentschke (Trainer Leverkusen), Mitte: Gerald Rose, Hans-Jürgen Eberz, Jupp Hunz, vorne: Thomas Welsch, Peter Gilberg, Thomas Jäger, Albrecht Niklas (5.), Werner Beiren (9.), Michael Wald (11.), Jürgen Jung, Oliver Schmitt)

2001
Auf der Mitgliederversammlung am 28. 3. und der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 18. 05. kann kein neuer Vorstand gefunden werden. Es werden zwei Arbeitskreise gebildet: Eine Arbeitsgruppe Finanzielles und eine Konzeptgruppe unter Leitung von Andreas Sartorius, die eine neue Vereinsstruktur erarbeiten  und Vereinsmitglieder für die Vorstandsbesetzung finden soll. Auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 2. 11. kann dann ein neuer kompletter Vorstand präsentiert werden. Zum I. Vorsitzenden wird Maik Seeberger gewählt. Dem Vorstand zur Seite stehen im Mitarbeiterkreis eine Anzahl engagierter Mitglieder. Zwei Jahre nach ihrem Aufstieg in die Bezirksklasse erringt die Damen-Volleyball-Mannschaft mit 48:6 Sätzen und 32:0 Punkten die Meisterschaft  in dieser Klasse und steigt in die Bezirksliga auf.
Foto: Diese Damen-Volleyball-Mannschaft schaffte den Aufstieg von der Bezirksklasse in die Bezirksliga (stehend: Petra Bolkenius, Bettina Brünicke, Sarah Hunz, Martina Heidger, Stefanie Schwank, Elke Ley, Alexandra Harings, Trainer Jupp Hunz; knieend: Sonja Lorscheid, Stefanie Vogel, Gabi Brust, Joanna Woznica)
Foto: Die Fußball-E-Jugend wird während der Sporttage 2001 ungeschlagener Turniersieger (hinten: Trainer/Betreuer Georg Christ, Tobias Jung, Fabian Schmitt, Marcel Zöller, Sascha Schäfer, René Marien, Martin Christ, Kevin Jäger, Trainer/Betreuer Achim Rahn, Dennis Müller, vorne: Philipp Jung, Niklas Pistono, Peter Rahn, Tobias Drof, Jannik Schmieg)

2002
Vom 8. – 16. 6. findet eine hervorragend organisierte Sportwoche anläßlich des 90jährigen Bestehens des FSV statt. In der Sportwoche stellt sich auch erstmals die neu gegründete Baseball/Softballabteilung der Öffentlichkeit vor. Alle weiteren Abteilungen beteiligen sich an der Sportwoche. Die AH-Fußballmannschaft wird während der Sportwoche Verbandsgemeinde-Turniersieg und belegt bei der Kleinfeld-Kreismeisterschaft Platz 2. Die E-1-Fußball-mannschaft wird mit 25 Punkten und 54:23 Toren, wobei Tobias Jung 32 Treffer beisteuerte, Staffelsieger und steigt in die Leistungsklasse auf. Im November findet in der Mosellandhalle die Fotoausstellung „90 Jahre FSV Dieblich“ statt. Als Gastredner nimmt der Vorsitzende des Sportbundes Rheinland, Hermann Höfer, an der Veranstaltung teil.
Foto: Die Alte-Herren-Fußballmannschaft gewinnt das Verbandsgemeinde-Fußball-Turnier (stehend: I. Vorsitzender Maik Seeberger, Michael Wald, Klaus Etzkorn, Gerald Rose, Thomas Jäger, Hans-Jürgen Eberz, Ehrenvorsitzender Engelbert Jung, Georg Christ, Jupp Hunz, Raimund Luthin, Jan Schröder, Frank Dirschus, Christoph Jung; hockend: Jürgen Jung, Holger Escher, Thomas Welsch, Peter Gilberg, Werner Beiren, Albrecht Niklas)
Foto: Die Kindertanzgruppe II bei der Nikolausfeier in der Mosellandhalle (stehend: Franziska Schäfer, Isabelle Pistono, Katrin Jung, Jonathan Sauer, Victoria Patz, Dennis Simon, Viktoria Jung, Gloria Henning, Jessica Scholz, Niklas Pistono, Louis Pohle, Jan Bellinghausen, kniend: Julian Göbel, Felix Jung, Carolin Kargl, Pia Bellinghausen, Bianca Joniszus, Katja Klein, Matthias Kiesselbach, Christoph Häser, Philipp Jung, Jan Schoor)

2003
Maik Seeberger muss wegen Wegzugs aus Dieblich sein Amt als I. Vorsitzender niederlegen. Neuer I. Vorsitzender wird Kai Pradarutti. Die Fußball-Spielgemeinschaft mit dem SV Untermosel, auch für die Jugend, wird beendet. Unter 68 gestarteten Mannschaften qualifiziert sich die E-1-Fußballjugend für das Finale (5 Mannschaften) des Sparkassencups. Weiterhin wird sie Turniersieger in Dieblich und Lay. Die weibliche Tennisjugend 15 wird bei den Medenspielen ungeschlagener Gruppensieger in der A-Klasse und steigt in die Rheinlandliga auf.


Foto: Der neu gewählte Vorstand auf der Mitgliederversammlung am 7. 3. 2003 (Rüdiger Sackenheim (5. Vors.), Thomas Sartorius (2. Vors.), Kai Pradarutti (1. Vors.), Martina Metternich (4. Vors., Schatzmeisterin), Christian Müller (3. Vors., Geschäftsführer)

2004
Raimund Röser gibt nach 10 Jahren Tätigkeit die Leitung der Tennisabteilung ab. Neuer Abteilungsleiter wird Gerd Stoffel. Das Tennisclubheim erhält in Eigenhilfe eine Terrassenüberdachung. Ein Rekordergebnis von 72 erfolgreichen Abnahmen verzeichnet die Sportabzeichenabteilung. Als neue Abteilung im FSV wird die Walkingabteilung gegründet. Abteilungsleiterin wird Patricia Masius. Gleich im ersten Jahr ihres Bestehens nehmen die Mitglieder der Walkingabteilung an mehreren Volksläufen teil. Die Fußball-F-Jugend siegt beim Street-Soccer-Turnier in Kattenes, die Fußball-D-Jugend wird Staffelsieger mit 36:0 Punkten und 77:13 Toren. Die „Alte-Herren“-Fußballmannschaft spielt ab dieser Saison als AH Ü 40.
Foto: Dehnübungen des neu gegründeten Walking-Treffs (zu erkennen: Birgit Pradarutti, Beate Drepper, Tatjana Koch, Elke Luthin, Karin Escher, Abteilungsleiterin Patricia Masius, Sigrid Brust, Rosi Brust, Kornelia Mirgil, Simone Wald, Helga Heizmann)
Foto: Diese liz. Sportabzeichenprüfer sorgen seit Jahren für eine reibungslose Sportabzeichenabnahme (hinten: Hanns Müller, Katrin Hunz, Hans-Henning Richert, Willi Immecke, vorne: Eduard Brust, Karl-Heinz Mrusek)

2005
Bei der seit 1977 ausgetragenen Fußballdorfmeisterschaft siegt erstmals die Mannschaft „Der Höfe“. Beim 1. Mittelrhein-Marathon erreicht Patricia Masius unter 702 gestarteten Walkern über die Halbmarathondistanz einen hervorragenden 12. Platz. Die Damen- und die Herrentennismannschaft werden in der Medenrunde jeweils Staffelsieger. Die Turn- und Tanzgruppen haben starken Zulauf
Foto: Die Herren-Tennismannschaft wird mit 12:0 Punkten Meister der D-Klasse und steigt in die C-Klasse auf (hinten: Jochen Kries, Stefan Holzke, Achim Stoffel, Dennis Liesenfeld, Rouven Schmidt, Andreas Bittner, Marius Schröder, vorne: Philipp Schmieg, Christian Schäfer, Andreas Knauf, Christoph Escher)

2006
Am 27. 1. 2006 verstirbt der Ehrenvorsitzende des FSV, Engelbert Jung. Engelbert Jung hat sich in den 50er und 60er Jahren große Verdienste als Bürgermeister und Vorsitzender des FSV erworben. Mit dem TSV Lay wird eine Spielgemeinschaft im Jugendbereich Fußball gebildet. Nach Auflösung der Fußballspielgemeinschaft Senioren mit dem SV Untermosel im Jahre 2000 wird der eigenständige Spielbetrieb im Seniorenfußball wieder aufgenommen. Die Fußball-E-Jugend wird ungeschlagen Staffelsieger mit 21 Punkten und 44:5 Toren. Bei den Medenspielen werden die männliche Jugend 18 und die Herrenmannschaft 50 Staffelsieger.
Foto: Die Tennismannschaft Herren 50 wird ungeschlagen mit 12:0 Punkten Staffelsieger in der D-Klasse und steigt mit einem Satzverhältnis von 102:24 in die C-Klasse auf (hinten: Alois Nink, Wolfgang Sohn, Willi Komes, Raimund Röser, Dietmar Muß, Frank Dirschus-Gaumert, Gerd Stoffel, vorne: Hermann Esch, Horst Bergmann, Willi Immecke, Rolf Florian)
Foto: Die neu gegründete I. Fußballmannschaft während der Sporttage 2006 (hinten: Trainer Frank Dirschus-Gaumert, Jens Heizmann, Thomas Schäfer, Thomas Haack, Achim Stoffel, Stefan Holzke, Thomas Andernach, Philipp Dickhardt, vorne: Max Decker, Manuel Dickhardt, Felix Schmieg, Marian Linsel, Patrick Luthin, Daniel Schäfer, Philipp Schmieg, Philipp Jaschewski, Tobias Liesenfeld)

2007
Bei der Vorstandswahl kann die Stelle des Geschäftsführers nicht besetzt werden. An den Tischtennis-Minimeisterschaften beteiligen sich 15 Jungen und Mädchen. Erstmals nimmt eine Hobby-Mixed-Volleyballmannschaft an den Verbandsspielen teil. Sie belegt in der Rhein-Liga B Süd unter 14 Mannschaften einen guten 4. Platz. Horst Schäfer, der ein untadeliger Sportsmann und eifriger Sammler von alten Fotos für die Vereinschronik des FSV war, stirbt. Die D-Jugend-Fußballer der JSG Dieblich/Lay werden Staffelsieger. Die Tennisdamen steigen in die B-Klasse auf, die Tennisdamen 40 in die A-Klasse. Die Fußball-C-Jugend der JSG Dieblich/Lay dringt bis ins Endspiel um den Kreispokal vor, unterliegt hier allerdings der starken Mannschaft des FC Horchheim. Anlässlich des 95jährigen Bestehens veranstaltet der FSV ein Herbstfest. Bei dieser Gelegenheit werden Hermann Jachmich und Hans Georg Watzling zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Foto: Die Tennis-Damenmannschaft wird ohne Niederlage mit 12:0 Punkten Staffelsieger in der C-Klasse und steigt in die B-Klasse auf (stehend: Susanne Bollinger, Janine Dott, Carolin Röser, Anna Volk, Gabi Dinger; hockend: Anja Rosenbach, Kimberley Gilberg, Anke Volk, Christina Rünz)
Foto: Die Kindertanzgruppe des FSV „Dieblicher Matzeleefja“ (hinten: Die Übungsleiterinnen Iris Heidger und Cordula Boist, stehend: Laura Nikolay, Marla Boist, Katharina Schuhen, Jolana Arnold, Annika Heidger, Alina Etzkorn, Christin Klein, hockend: Sarah Schömel, Helena Schuhen, Johanna Kohnz, Romy Boist, Maike Bicker, Sophie Jung)

2008
Eine II. Senioren-Fußballmannschaft wird gegründet und beteiligt sich mit wechselndem Erfolg am Spielbetrieb. Die Fußball-JSG Dieblich/Lay wird um den SV Waldesch erweitert. Die Fußball A-, B-, C- und D-Jugendmannschaften erreichen durch gute Platzierungen in ihren Staffeln die Berechtigung zum Start in der Leistungsklasse. Die Tennismannschaft Herren 40 steigt in die B-Klasse auf. Die I. Fußballmannschaft belegt den 2. Platz in der Abschlusstabelle der D-Klasse. Die Fußball-C-Jugend der JSG Dieblich/Lay/Waldesch unterliegt im Entscheidungsspiel um die Kreismeisterschaft unglücklich der JSG Untermosel mit 0:1.
Foto: Die Fußball-C-Jugend der JSG Dieblich/Lay/Waldesch vor dem Entscheidungsspiel um die Kreismeisterschaft (stehend: Betreuer Thomas Wecker (W), Jan Bellinghausen, Moritz Reif, Luca Dahlem, Matthias Maus (W), Andreas Klaas (W), Jannik Schmieg, Spielführer Niklas Pistono, Betreuer Achim Rahn, Trainer Frank Dirschus-Gaumert, hockend: Dominik Graeff, Philipp Volk, Christian Braun (W), Peter Rahn, Marco Lorch (W), Fabian Wecker (W), Philipp Jung, Tobias Romes)

2009 Die Ehrenmitglieder Toni Pistono und Eduard Brust werden auf der Mitgliederversammlung durch einstimmigen Beschluss zu Ehrenvorsitzenden ernannt. Einer Beitragserhöhung wird mit großer Mehrheit zugestimmt. Der komplette Vorstand stellt sich nicht wieder zur Wahl. Da kein neuer Vorstand gefunden wird, führt er die Geschäfte bis zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung weiter. Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 9. 7. 2009 wird Franz Josef König zum I. Vorsitzenden gewählt Der neue Vorstand nimmt engagiert seine Tätigkeit auf. Eine neue Homepage des Vereins wird eingerichtet. Die Tischtennis-Spielgemeinschaft mit dem SV Untermosel wird aufgelöst. Der Tischtennissport kommt in Dieblich zum Erliegen. Fast 500 Zuschauer verfolgen auf dem Sportplatz Dieblich das entscheidende letzte Meisterschaftsspiel der Saison um den Staffelsieg gegen die Spfr. Goldgrube, das aber leider verlorenging. Ein weiteres Entscheidungsspiel als Staffelzweiter gegen den SV Weitersburg geht ebenfalls verloren. Die Fußball-E-Jugend wird Staffelsieger mit 24 Punkten und 37:14 Toren. Die D-7-Fußballjugend erringt die Kreismeisterschaft.
Foto: Überreichung der Ehrenvorsitzenden-Urkunden durch den Vorstand an Eduard Brust und Toni Pistono (Geschäftsführer Johannes Arenz, Rosi Brust, Eduard Brust, I. Vorsitzender Franz Josef König, Toni Pistono, II. Vorsitzender Frank Dirschus, Christel Pistono)
 
Copyright 2017. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü